Lade Veranstaltungen

Donnerstag, 03.02.2022 17:00 – 20:30 Uhr

Aus Japan stammt das Konzept des Ikigai, des persönlichen Purpose oder mit anderen Worten: „Das, wofür es sich zu leben lohnt“, beziehungsweise „das, wofür ich jeden Morgen gerne aufstehe“. Das Konzept ist so einfach wie hilfreich: Der persönliche Purpose wird gesehen als die Schnittmenge von vier Bereichen, die jeder Mensch für sich selbst erkunden sollte:
1. Was liebe ich?
2. Worin bin ich wirklich gut?
3. Womit kann ich Geld verdienen?
4. Was braucht die Welt?

Was so einfach gesagt ist, lässt sich gar nicht so leicht umsetzen: Wir alle verbringen den Großteil unserer Zeit mit Tätigkeiten, in denen höchstens einzelne der vier Kriterien erfüllt sind. Tiefen Sinn finden die meisten Menschen aber nur, wenn sie ihr Leben einer Sache widmen, die alle vier Aspekte des Ikigai in sich vereinigt. Wenn wir uns neu auf den Weg machen wollen, ist es sinnvoll herauszufinden, wofür wir wirklich brennen. Dafür setzen wir unsere Kraft ein. Dem folgt unsere Aufmerksamkeit und unsere Energie. Wir entscheiden, wo unser Fokus liegt, wir entscheiden uns für unseren Erfolg.

Die Methode ist genau richtig und interessant:
– Wenn ich mich in einem Veränderungsprozess befinde und mich neu ausrichten möchte, beruflich oder auch privat
– Für Teamentwicklungen, hier die Fragestellung: Sitzen alle im Team mit ihren Fähigkeiten am richtigen Platz?
– Für die Persönlichkeitsentwicklung
– Für Coaches als Methode für die tägliche Praxis
– Für Unternehmerinnen, Selbstständige oder Gründerinnen, um den Purpose/Sinn für das eigene Angebot zu überprüfen oder neu zu definieren

Die Methode Ikigai lebt vom direkten Austausch und Gesprächen in kleinen Gruppen.

Das Seminar findet online über Zoom statt, eine gesonderte Einladung wird zugeschickt. Sie brauchen eine stabile Internetverbindung und eine Kamera am Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.).

Referentin: Katrin Liebert, Systemischer Coach und Mediatorin

Kosten: 40,00 Euro

Anmeldung: info@berufswege-muenster.de