Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der Alltag vieler Menschen ist aktuell durch Einschränkungen, Veränderungen, Unsicherheit und Sorgen geprägt. Die Corona-Krise hat uns fest im Griff und schüttelt und unsere Lebens- und Arbeitsroutinen heftig durcheinander: Homeoffice, veränderte Arbeitszeiten, weniger Sozialkontakte nach außen, engere Kontakte innerhalb von Familie und Partnerschaft, Homeschooling, geschlossene Kitas, Sorgen um nahestehende Menschen, Angst vor Arbeitsplatzverlust – die Liste der außergewöhnlichen neuen Lebensumstände ließe sich bestimmt noch erweitern.

Diese plötzlichen Veränderungen und die ungeklärten Fragen, wie das eigentlich alles werden soll, wie das funktionieren soll mit Arbeit, Familie, Freunden, Schule erzeugen Stress. Und Stress ist auf Dauer nicht gut für uns Menschen. Er beeinträchtigt uns in unserer Gesundheit, unserem Wohlbefinden und auch unserer Leistungsfähigkeit.

Stress und Stresserleben sind sehr individuell. Dennoch gibt es wirksame Strategien, um mit belastenden Lebenssituationen konstruktiv und gesundheitsförderlich umzugehen. Sie lernen hierfür ein anschauliches Modell kennen, das erklärt, wie Stress entsteht, welche Auswirkungen Stress kurz- und langfristig auf unserer Gesundheit und unser Wohlergehen haben kann und welche Möglichkeiten Sie zur Vermeidung und zur Reduzierung von Stress nutzen können. Mit konkreten Anregungen und praktischen Impulsen für Ihren Alltag in Corona-Zeiten schließen wir das Online-Kompaktseminar ab.

Das Online-Kompaktseminar findet über Zoom statt, Voraussetzung ist eine stabile Internetverbindung und eine (integrierte) Kamera inkl. Mikrofon am Laptop, Computer, Tablet oder Smartphone. Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und die Einwahldaten mit technischen Hinweisen bekommen Sie dann direkt von der Referentin.

Referentin: Katrin Schürmann, Diplom-Psychologin und Stressmanagementtrainerin, www.katrin-schuermann.de

Anmeldung: info@berufswege-muenster.de

Die Teilnahme ist kostenfrei